Wolgast -> Lassan





Obwohl das Wetter nicht viel besser geworden ist, fahren wir am dritten Tag weiter - durch die Wolgaster Brücke Richtung Lassan.




Sind Wind und Wellen etwas heftiger, ist "Gegenan" - egal wie - auf der Varianta immer eine feuchte und stampfende Angelegenheit. Schien uns bei Kleinkreuzern mit etwas "normalerer" Läge etwas unproblematischer zu sein. Kamen trotzdem gut in Lassan an, das - bis auf die bescheuerten NPD-Plakate - ein nettes Dörfchen ist.